Suffizienz

Suffizienz (von lat: sufficere, genügen, ausreichen) befasst sich mit der langfristigen Begrenzung des absoluten Energie- und Ressourceneinsatzes.

Obwohl in den letzten Jahren die Energie- und Ressourceneffizienz im Bereich Bauen und Wohnen erheblich gesteigert wurde, führte dies nicht zu einer Absenkung des absoluten Verbrauchs. Grund hierfür sind die sogenannten Reboundeffekte, denen zufolge Effizienzsteigerungen mit einer gleichzeitigen Nachfragesteigerung einhergehen und damit wieder die gleiche Menge an Ressourcen und Energie benötigt wird wie vor der Effizienzsteigerung. Beispielsweise führte die Energieeffizienzsteigerung von Fernsehgeräten dazu, dass die Größe der Fernsehgeräte stetig zunahm.


Ausgehend von diesem Umstand befasst sich das Fraunhofer-Zentrum Bautechnik mit Lösungsstrategien, welche eine Absenkung des absoluten Bedarfs an Energie und Ressourcen in den Bereichen Bauen und Wohnen anstreben.